Radon Management Süd



Green Radon Management Süd bietet Ihnen als innovatives Unternehmen ein umfangreiches Angebot im Schutz vor ionisierender Strahlung, insbesondere im Bereich der Radonmessung und Radonprävention.

Eine erhöhte Radonaktivitätskonzentration im Gebäude steigert das Lungenkrebsrisiko, welches durch gezielte Analyse und Gegenmaßnahmen auf ein Minimum reduziert werden kann. Das Team aus Radonfachpersonen, anerkannten Sachverständigen und Radioanalytikern, welches sich auf dem Gebiet der Radonmessung spezialisiert hat und vom Bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU) und dem Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft Sachsen (SMUL) u.a. als Radonfachpersonen gelistet ist, kann Ihnen bei der Überprüfung der Radonkonzentration fachlich zur Seite stehen. 

 

Radon, Radonmessung, Radonmessungen, Krebsrisiko, Lungenkrebs, Krebsrisiko

Haben Sie Überschreitungen der Radonaktivitätskonzen-tration in Ihren Gebäuden, können meist sehr einfache Maßnahmen dazu beitragen, das Lungenkrebsrisiko zu minimieren. Ggf. beraten und unterstützen wir Sie ebenso bei notwendigen baulichen Gegenmaßnahmen (Privat-, Geschäftskunden sowie Erbauer staatlicher Liegenschaften) soweit diese in Ihrem Wohnhaus oder Ihrem Gebäude notwendig sein sollten. 

Besonders in der Radonanalytik bietet unser Team moderne Verfahren, beginnend bei Standard-Verfahren wie Direkt- und Exposimetermessungen bis hin zur Bestimmung der Radonaktivitätskonzentration im Trinkwasser oder Baustoffanalytik mittels hochauflösender Gammaspektrometrie. 

Der derzeitige Kenntnisstand bzgl. Radon und dem damit einhergehendem Lungenkrebsrisiko machen Radonmessungen im privaten, gewerblichen und öffentlichen Bereich unverzichtbar. Eine EU-Richtlinie zum Schutz vor Radon in Gebäuden wurde bereits 2014 verabschiedet und musste bis 2018 in nationales Recht umgesetzt werden. 

Wir beraten Privatpersonen, Vermieter, Architekten, Bauherren, Immobilien-Eigentümer, Betreiber öffentlicher Einrichtungen und Dienste (Kinderkrippen, Krankenhäuser, Schulen, Universitäten, Behörden, Seniorenheime...) als auch Arbeitgeber bei der Beurteilung des individuellen Risikos. 

Informieren Sie sich auf unserer Website und kontaktieren Sie uns bitte bei Fragen zum Thema Radonmessungen und -prävention.